Produkt-Kennzeichnung

Unser Qualitätsmanagementsystem

Alle produktionsrelevanten Prozesse bei Sensoplast sind bis ins Detail dokumentiert. Das bestehende Qualitätsmanagementsystem ist an diese Prozessabläufe angepasst. Die lückenlose Chargenverfolgung aller gefertigten Komponenten durch die gesamte Wertschöpfungskette hindurch ist sichergestellt. Alle Komponenten sowie das Endprodukt werden zu verschiedenen Zeitpunkten im Produktionsprozess sorgfältig durch unser Qualitätsmanagement geprüft. Sie entsprechen den hohen Qualitätsanforderungen an pharmazeutische Primärpackmittel.

Fertigung, Montage und Verpackung erfolgen unter keimarmen Bedingungen. Sensoplast orientiert sich bei der Qualitätsbeurteilung an den Empfehlungen der World Health Organisation (WHO) an die Pharmaindustrie, der Good Manufacturing Practice (GMP) sowie an den jeweils gültigen Fehlerbewertungslisten für Spritzgussteile aus Kunststoff: Verschlüsse, Dichteinlagen, Dosierhilfen (Tropfer etc.), gemäß den Veröffentlichungen im ECV Editio Cantor Verlag für Medizin und Naturwissenschaften GmbH, Aulendorf.
Unsere Prüfergebnisse zu Fertigprodukten werden regelmäßig dokumentiert und stehen in Form eines ausführlichen Qualitätszertifikats auf Anfrage zur Verfügung.

SENSOPLAST hat im April 2010 die Zertifizierungen gemäß ISO 9001:2008 (Qualitätsmanagementsystem) sowie ISO 15378:2006* erfolgreich abgeschlossen.

*Primärverpackungen für Arzneimittel - Besondere Anforderungen für die Anwendung von ISO 9001:2000 entsprechend der Guten Herstellungspraxis (GMP)

Unsere überwiegend internationalen Kunden können sich der unter prozessualen und hygienischen Gesichtspunkten anspruchsvollen Fertigung, Montage und Verpackung der Primärpackmittel unter kontrollierten Qualitätsbedingungen jederzeit sicher sein.

Die aktuellen Zertifikate (D, E, F) finden Sie hier zum Download: